Informationen aus erster Hand

DOWNLOADS

Nutzung des lokal verfügbaren Rohstoffs Holz zur Energieproduktion im Holzheizkraftwerk Schweikhüsere und gleichzeitiges Beliefern von Gebäuden im Wärmeverbund Buttisholz

Versorgungsperimeter

Unser Alltag wird durch die Verfügbarkeit von Energie massgeblich mitgestaltet. Mit der Umsetzung der Energiestrategie hat sich die Schweiz zum bewussten Umgang mit dem Ausmass an benötigter Energie und der Bereitstellung derselben verpflichtet. In Zukunft wird gerade die Produktion von elektrischer Energie saisonal geprägt sein. Für eine ganzjährige stabile Verfügbarkeit sorgen lokale Produzenten.

Mädchen in warmer Kleidung
Mädchen im Wald

Betriebskonzept

Das in Buttisholz projektierte Holzheizkraftwerk nutzt lokal vorhandenen Holzhackschnitzel zur Produktion elektrischer Energie. Die Hackschnitzel stammen aus dem Wald der Umgebung von Buttisholz. Dank der regionalen Verbundenheit kann so die lokale Forstwirtschaft unterstützt werden. Die Holzhackschnitzel können ganzjährig bezogen werden - im Sommer werden jeweils für die nächste Heizsaison vorbereitet.

Gebäudeanschluss

Die im Holzheizkraftwerk entstehende Abwärme eignet sich bestens für Heizzwecke in Gebäuden. Über Versorgungs-leitungen wird die Wärme ins angrenzende Siedlungsgebiet transportiert und an das Wärmeverbundnetz übertragen. Die am Verbundnetz angeschlossenen Gebäude profitieren von einer einfachen und sauberen ganzjährigen Wärmeversorgung. 

Wärmepumpen-Service